Samstag, 13. April 2019
Sumpflandschaft der Stringtheorie

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. Februar 2019
Resonanzbedingung für Dunkle Materie
Statt zu fragen, ob Dunkle Materie mit sich wechselwirkt oder nicht, haben Forscher nun ein Resonanzmodell entwickelt, was die zum Teil widersprüchlichen Beobachtungen erklären kann.

Wenn die Dunkle Materie in einer ganz bestimmten Geschwindigkeit aufeinander trifft, dann kollidiert sie untereinander, ansonsten nicht.

Es berichtet scinexx.de.

Doch warum genau diese bestimmte Geschwindigkeit? Das kann mit Extradimensionen erklärt werden, die ansonsten nicht detektierbar sind.

Update 01.03.2019:

Einen ausführlichen Hintergrundbericht liefert astronews.com.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. Februar 2019
Durchbruch: Holografisches Prinzip auch für unser Universum
Als 1997 Juan Maldacena mit der AdS/CFT-Korrespondenz um die Ecke kam, war ein erster Meilenstein für das holografische Prinzip getan.

Doch hatte dies ein Schönheitsfehler: Es galt halt für ein Universum mit einem AdS - einem Anti deSitter - Raum. Unser Universum ist aber ein deSitter Raum, hat also eine positive Krümmung wie eine Kugeloberfläche.

Nun aber konnten Forscher unter Ausnutzung der AdS/CFT-Korrespondenz und dem Randall-Sundrum-Modell und weiterer neuer stringtheoretischer Techniken einen solchen deSitter Raum aus zwei Anti deSitter Räume konstruieren und so verbinden, dass sie einen Rahmen für die Quantengravitation bilden.

Erste mathematische Konsistenz-Prüfungen hat dieses neue Modell bereits bestanden.

Es berichtet quantamagazine.org.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 29. Januar 2019
Neue Physik im frühen Universum
Neueste Messungen von weit entfernten Quasaren zeigen eine Diskrepanz zwischen den Messungen und dem kosmologischen Standardmodell.

Am besten lässt sich dies durch eine sich entwickelnden Rate von Dunkler Energie erklären. Doch andere Erklärungsmodelle sind noch möglich.

Es berichtet phys.org.

Update 31.01.2019:

Es berichtet auch die deutsche Seite astronews.com.

Update 04.02.2019:

Es berichtet auch scinexx.de.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 12. Januar 2019
p-adische Zahlen, String-Gravitation und Riemannsche Vermutung
Eine sehr interessante Abhandlung verbindet die mathematische p-adische Zahlentheorie mit der stringtheoretischen Gravitation und den nichttrivialen Nullstellen der Riemannschen Vermutung.

Wieder zeigt sich, dass rein zahlentheoretische Strukturen physikalische Entsprechungen haben.

Zum Preprint auf arxiv.org.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 5. Januar 2019
Video zum stringtheoretischen Modell des Universums

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 29. Dezember 2018
Neues stringtheoretische Modell zum Universum und Dunkler Energie
Forscher der Universität von Uppsala haben auf Grundlage der Stringtheorie ein Modell des Universums erarbeitet, dass auch die Dunkle Energie erklärt.

Interessant ist dieses Modell deswegen, weil es peer review bestanden hat und in der Fachzeitschrift Physical Review Letters veröffentlicht wurde.

Es berichtet phys.org.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 12. Dezember 2018
Passierbare Wurmlöcher sind möglich!
Im Film Interstellar - ein sehr guter Film, wissenschaftlich fundiert - wird noch erwähnt, dass es Wurmlöcher im Universum von Natur aus nicht geben kann, höchstens wenn eine Superzivilisation sie künstlich herstellt.

Doch nun hat kein geringerer als Juan Maldacena mit anderen gezeigt, dass es passierbare Wurmlöcher in vier Dimensionen doch geben kann. Wow!

Zum Preprint auf arxiv.org.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 6. Dezember 2018
Elektron-Neutrino-Überschuss jenseits des Standardmodells
Mit einer Standardabweichung von 4,7 Sigma wurde ein so hoher Überschuss an Elektron-Neutrinos festgestellt, dass es nicht mehr mit dem Standardmodell der Teilchenphysik vereinbar ist.

Zusammen mit einem früheren Experiment sind es sogar 6 Sigma.

Ob dafür sterile Neutrinos oder andere unbekannte Mechanismen verantwortlich sind, kann noch nicht abschließend bestimmt werden.

Es berichtet scinexx.de.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 5. Dezember 2018
Neue Theorie vereinigt Dunkle Energie und Dunkle Materie
Es gibt ja stets neue Theorien bzgl. Dunkle Energie und auch Dunkler Materie. Doch nun hat eine das peer review überstanden und ist im Journal Astronomy and Astrophysics erschienen.

Die Theorie vereinigt beide Dunkle Sektoren als ein Phänomen, und zwar als eine negative Masse. Zwar wurde diese bislang ausgeschlossen, weil sie sich ausdünnen müsste. Doch ein neu gefundener Tensor zeigt eine kontinuierliche Kreation dieser Materieform.

Mehr dazu auf phys.org.

... link (0 Kommentare)   ... comment