Mittwoch, 3. April 2019
Oumuamua: Unabhägige Studie bestätigt Form und neue Herkunft
Der interstellare Besucher Oumuamua macht wieder Schlagzeilen und ich habe überprüft, dass das kein Aprilscherz ist.

Die Form eines Sonnensegels konnte aufgrund der Daten als sehr wahrscheinlich bestätigt werden und als Herkunft wurde nun das Siebengestirn im Sternbild Stier bestimmt, nach einer neuen unabhängigen Studie von Thomas M. Eubanks im angesehenen Fachjournal Astrophysical Journal Letters.

Sollte es sich wirklich um eine Sonde handeln, sollte ein ganzer Schwarm zu erwarten sein und weitere solcher Objekte von den Plejaden bei uns demnächst eintreffen...

Es berichtet spektrum.de.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 29. März 2019
Welche drei Kuben haben als Summe 33?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 28. März 2019
Indizien für Pilze und Flechten auf dem Mars!!!
Kein vorgezogener Aprilscherz.

In einem peer review begutachteten Fachartikel legen Forscher Indizien für pilz- und flechtenartige Strukturen auf Fotos von den Rovern Opportunity und Curiosity vor. Selbst Wachstumsprozesse konnten so dokumentiert werden!

Der Fachartikel auf Journal of Astrobiology and Space Science Reviews.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 27. März 2019
Organismen überleben 18 Monate im offenem Weltraum
Die Auswertung von Proben an der Außenwand der ISS haben den Nachweis erbracht: Manche irdische Organismen überstehen und gedeihen selbst im offenem Weltraum.

Dies erhöht die Lebensfähigkeit von Mikroben z.B. auf dem Mars enorm.

Es berichtet astronews.com.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 26. März 2019
USA: In fünf Jahren erneute Mondlandung
Der Wettlauf zum Mond ist jetzt offiziell: In fünf Jahren sollen US-Astronauten wieder den Mond betreten.

Es meldet space.com.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 22. März 2019
CP Verletzung beim Charm-Quark
Warum gibt es mehr Materie als Anti-Materie?

Diese Frage berührt das Fundament des Kosmos und harrt einer Beantwortung. Eine Antwort dürfte in der CP-Verletzung der Quarks liegen. Doch die bislang nachgewiesene reicht nicht aus, um die Eingangsfrage zu beantworten.

Nun wurde eine weitere CP-Verletzung entdeckt. Auch diese liegt noch im Rahmen des Standardmodells der Teilchenphysik und liefert noch keine Antwort.

Aber das kann sich bald ändern.

Es berichtet scinexx.de.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 21. März 2019
Photonische Levitation
Dass man kleinste Objekte mit Licht bewegen kann, wurde mit sogenannten optische Pinzetten gezeigt.

Nun aber haben Forscher theoretisch studiert, wie makroskopische Objekte photonisch levitieren könnten.

Ergebnis: Prinzipiell möglich!

Es berichtet pro-physik.de.

... link (0 Kommentare)   ... comment